Online-Beratung
Facebook
Instagram

Für aktuelle SKM-News klicken Sie hier.

Aktuelles

16.11.2021

 

Digitales Jahresprogramm 2022

Der SKM kommt auch 2022 wieder zu Ihnen nach Hause! Klicken Sie mal rein! Alles Wichtige zu Ablauf/Anmeldung finden Sie auf der 2. Seite. Wir freuen uns, Sie bei der ein oder anderen Veranstaltung zu sehen - bleiben sie gesund!

14.10.2021

"Kleine Handwerker auf Reisen" - Sommerfreizeit für Kinder von Inhaftierten

Nach einer coronabedingten Pause konnte die Freizeit im August 2021 endlich wieder stattfinden!

Die Planung der Freizeit 2022 läuft auch schon an - möchten Sie für 2022 eine Patenschaft übernehmen ?

weitere Info finden Sie hier

11.03.2021

Den Jahresbericht 2020 des SKM Diözesanverein Freiburg finden Sie unter Informationen/Downloads

11.01.2021

Initiative fair.nah.logisch

Wir sind Teil der Initiative!

Mehr dazu erfahren Sie hier

17.02.2020

 

Mit der finanziellen Unterstützung durch die Glücksspirale führt der SKM in der Erzdiözese Freiburg einen Verbandsentwicklungs- prozess durch.

Unter dem Thema „Der SKM auf dem Weg in die Zukunft – Wir packen es an!“ fand am 15.2.2020 eine Zukunftskonferenz statt.

Nähere Infos finden Sie hier

Online-Beratung

Sie haben Fragen zur Rechtlichen Betreuung, Vorsorgevollmacht oder Patientenverfügung? Rufen Sie uns gerne an oder stellen Sie hier Ihre Frage bei der Onlineberatung:

Online-Beratung der Caritas

Leitbild

Wir helfen, weil wir glauben.

Der christliche Glauben ist eine wichtige Basis für die Arbeit des SKM.

Wir sind überzeugt, dass jeder Mensch in seiner Person und Würde einmalig, unverwechselbar und wertvoll ist. Durch unser Tun verwirklichen wir unseren Glauben an Gott.

Der SKM will

  • Menschen in Kirche und Gesellschaft für ein ehrenamtliches Engagement für hilfebedürftige Menschen aktivieren,
  • ehrenamtlich engagierte Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung, im Erwerb neuer Erfahrungen und Fähigkeiten fördern,
  • die Fähigkeiten und Selbsthilfekräfte von Menschen in Not stärken,
  • dass Menschen ihr Recht erhalten und ihr Leben im Rahmen ihrer Fähigkeiten nach ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen gestalten können,
  • die sozialen Rahmenbedingungen für hilfebedürftige und für ehrenamtlich engagierte Menschen verbessern.